Willkommen beim Postsportverein Gütersloh von 1951 e. V.


... der guten Adresse für Sport in Gütersloh!

-

Abteilungsvorstand Tennis

-

Abteilungsleiter, Tennis
Wilhelm Kuhlmann

Tel.: 05241 96 18 77 4
e-mail: wikuhl@web.de

stellv. Abteilungsleiter, Tennis
Heiko Schmerer
Tel.: 05241 17 91 501
e-mail: heikoschmerer@t-online.de

Sportwart Tennis
Rüdiger Glasenapp
Tel.: 05241 75 48 2

Breitensportwart u. Leiter Schnupperkurs, Tennis
Otto Schramm

 

Platzwart

Frank Herberg



Tennisabteilung bietet Schnupperkurse an!

Trainingsbetrieb - Spielbetrieb

April - Oktober: Tennisanlage - Clubhaus Park LWL-Klinikum

Montag: Allgemeiner Spielbetrieb

Dienstag 17 Uhr: Herren 50

Mittwoch 17 Uhr: Damen

Donnerstag 17 Uhr: Hobby I + Hobby II

Freitag: Allgemeiner Spielbetrieb

Samstag: Allgemeiner Spielbetrieb

Sonntag: Allgemeiner Spielbetrieb + Schnupperkurs ab 14 Uhr

 


Tennisabteilung bietet Schnupperkurse an!

 

 

Auch in der Tennissaison 2013 bietet die Tennisabteilung Schnupperkurse für Anfänger und Tennisbegeisterte an ...mehr

 

Schon mal in Ihren Terminkalender eintragen: Tennis - Schnuppertag Post SV Gütersloh am  05.05.2013 ab 14 Uhr!


Geschichte!

Tennis im Postsportverein Gütersloh v. 1951 e.V.!

Auf Initiative vom 1. Vorsitzenden des Post SV, Karlhermann Hasse, wurde am 15.10.1980 die Tennisabteilung im Schützenhof gegründet. Erste Abteilungsleiterin wurde die Sportkameradin  Ingeborg Preuss, ihr zur Seite stehen Siegfried Preibisch und Hans Peter Knoll. Die Abteilung wächst in kurzer Zeit auf 40 Mitglieder an. Das dringendste Problem ist, ein geeignetes Grundstück für Tennisplätze und wenn möglich, für ein Vereinsheim für den Gesamtverein zu finden.

Abteilungsleiterin Ingeborg Preuss legt nach einem Jahr aus beruflichen Gründen ihr Amt nieder. Zum neuen Abteilungsleiter wird Dipl. Ing. Adolf Derkum gewählt.

Den Übungsleiterschein-Tennis erwarben Hans Peter Knoll und Siegfried Preibisch. Die Tennisabteilung wird zum 01.10.1983 Mitglied im WTV (Westfälischer-Tennis-Verband). Im Tennis werden 5 Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. An der Sportstätte Haus Buchwald werden 12 Belegungen auf der Tennisanlage gebucht. In der Tennishalle Haver wird unter der Beteiligung von 32 Spielern das erste Tennisturnier durchgeführt. Ergebnis: 1. Jörg Emler, 2. Dieter Muth und 3. Manfred Neugebauer.

Der Vorstand setzt einen Planungsausschuss für den Bau von Tennisplätzen und eines Vereinsheims unter der Leitung von Adolf Derkum ein. Es wurden viele Verhandlungen mit der Stadt Gütersloh und mit mehreren Grundstückseigentümern geführt. Der Kreissportbund, der Stadtsportverband, einige Ratsmitglieder und Bundestagsmitglied Ottfried Hennig werden bei der Suche nach einem geeigneten Grundstück um Unterstützung gebeten. Nach langwieriger Suche und Verhandlungen gelingt es dem Planungsausschuss ein geeignetes Gelände für Tennisplätze und eines Vereinsheims für den Gesamtverein auf dem Gelände der heutigen westfälischen Klinik langfristig zu pachten.

Mit dem Bau der Tennisplätze wird im Jahre 1984 begonnen. Die vom Planungsausschuß aufgestellte Finanzierung beinhaltet hohe Umlagen und Eigenleistung der Mitglieder. Adolf Derkum stellt als erstes auf dem Gelände einen Container für Geräte zur Verfügung und organisiert und koordiniert die Eigenleistungen. Die Handwerker unter den Mitgliedern verlegen Wasser- und Elektroleitungen, andere verlegen Kantensteine, Gehwegplatten und pflanzen Grünanlagen. Stellvertretend für viele Erstmitglieder, die sich hohe Verdienste beim Errichten der Tennisplätze erworben haben , ist hier Werner Lange zu nennen.

Nach Fertigstellung werden die Tennisplätze dem LKH an 10 Std. in der Woche für Therapiezwecke zur Verfügung gestellt. Die Bezirksregierung in Detmold sagt uns aufgrund unseres Konzeptes, die Sportanlage auch teilweise für Therapiezwecke zur Ver-fügung zu stellen, finanzielle Unterstützung für den Bau eines Clubhauses zu. Die 3 Tennisplätze wurden am 11. Juni 1984 im Beisein von vielen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport durch Adolf Derkum und Karlhermann Hasse feierlich eingeweiht. Der 4. Tennisplatz wird 1985 fertiggestellt, bis dahin dient der Gerätecontainer auch als Umkleide-und Vorratsraum für Getränke.

Den Bau unseres Clubhauses für den Gesamtverein, Fertigstellung  und Einweihung konnte der Baubeauftragte A. Derkum 1986 vermelden. Die Planung lief in Abstimmung mit der Betriebsleitung der westfälischen Klinik und dem Landschaftsverband.

Als Gäste konnten wir Herrn Ottfried Hennig, Mitglied des Bundestages, Herrn Bürgermeister Strothmann, Herrn Herbert Hupe, den Beisitzer der Arbeitsgemeinschaft der Postsportvereine, Vertreter des Sportamtes, des Stadtsportbundes, der westfälischen Klinik, des Landschaftsverbandes, der Sparkasse Gütersloh sowie Vertreter von befreundeten Vereinen als unsere Gäste begrüßen. Eine sehr bemerkenswerte Rede hielt der Verwaltungschef der westfälischen Klinik Herr Vosshenrich, der unsere Tennisabteilung für einen Glücksfall in der Klinikgeschichte für die Öffnung nach außen bezeichnete. Der Dank in dieser Feierstunde galt dem Tennisabteilungsleiter Adolf Derkum, ohne dessen persönlichen Einsatz diese Anlage nie entstanden wäre.

Die Abteilung startete mit großer Motivation. Sehr schnell war das Ziel von 250 Mitgliedern erreicht, in Spitzenzeiten bis 290, davon 70 Jugendliche, so dass die Clubhausfinanzierung gut abgesichert war. Es wurde Training für Erwachsene und Jugendliche angeboten. Zeitweise meldete die Abteilung 6 Mannschaften im Erwachsenen- und 3 Mannschaften im Jugendbereich, Training und spez. Fördertraining wurden bezuschusst. Es bildeten sich eine Hausfrauen- und eine Seniorengruppe. Turniere, Juxturniere, Vereinsmeisterschaften, Ranglistenspiele, ja sogar die Stadtmeisterschaften wurden ausgerichtet. Abteilungsfeiern, Jugendfeten, Saisonfeste, Fahrradtouren, Doppelkopfabende u.v.a.

Wegen seiner beruflichen Orientierung nach Bielefeld übergibt Adolf Derkum 1992 den  Vorsitz der Tennisabteilung an seinen Nachfolger, den Rechtsanwalt Martin Bomba. A. Derkum blieb Geschäftsführer der Tennisabteilung und 2. Vorsitzender im Hauptverein des Post SV Gütersloh. Unvergessen auch Brigitte Köhn, die von Anfang an im Vorstand als stellvertretende Abteilungsleiterin mitarbeitete. Von den ehrenamtlichen Mitarbeitern wird stellvertretend Werner Lange genannt, der am Aufbau der Tennisabteilung großen Anteil hatte.  Aber auch Joachim Kriele, Heiko Wahlhäuser und Rolf Bormann opferten jahrelang im Vorstand viel Zeit für den Verein und seine Mitglieder. Ihre Spuren hinterließen auch Jörg Emler, Roland Preibisch, Elke Möller, Klaus Hofmann, Wilfried Bermpohl, Ilse Schmiegel, Edith Nove, Heidi Hirnschal, Eberhard Wellmann, Erhard Galetzka, Reiner Steinberg, Günter May, Mario Namokel, Dominik Bomba, Peter Knoll, u.v.a.

Die Jungseniorinnen wurden 1992 Kreismeister und stiegen in die Bezirksklasse auf. Eine Werbeaktion bringt 48 neue Mitglieder für die Post SV Tennisjugend. Erstmals gewinnt mit Heiko Muschalla ein Jugendlicher die Tennisvereinsmeister-schaft bei den Senioren. Für neue Mitglieder wird am Hobbytag am Mittwoch ein Übungsleiter als Betreuer verpflichtet. Die Tennis-Abteilung  hält  ihre Mitgliederzahlen durch Werbeaktionen konstant um 250 und bleibt größte Abteilung des Post SV .

Bedingt durch den „Becker Boom“ gab es zeitweise einen Aufnahmestopp für neue Mitglieder der Tennisabteilung. Heute gehen die Mitgliederzahlen leider wieder zurück.

Zur Zeit hat die Tennisabteilung rund 50 aktive Sportler.

Neue Mitglieder sind jederzeit ohne Aufnahmebeitrag herzlich willkommen, sie können ohne Verpflichtung im ersten Jahr zu Vorzugskonditionen die Tennisanlage benutzen und im darauffolgenden Jahr entscheiden, ob sie dem Verein beitreten wollen oder nicht.

"Postsportverein Gütersloh v. 1951 e.V. bewegt" 


Bilder!

Bilder von unserer Tennisanlage!

Die Tennisanlage des Postsportverein Gütersloh v. 1951 e.V. gehört zu den besten und schönsten Tennisanlagen im Kreis Gütersloh. Auf 4 Tennisplätzen kann gespielt werden. Im Vereinsheim können alle Sportler sich umziehen bzw. nach harten Training sich erholen.

 

Tennis

 

Tennis

 

Tennis

 

Tennis

 

Tennis

 


 

 


 

 



 


Tennis
Postsportverein Gütersloh v. 1951 e.V.

Leichtathletik

Homepage 

 

Gymnastik

Homepage

 

Tischtennis

Homepage

 

Sportkegeln

Homepage

 

Sportschiessen

Homepage

 

Wandern

Homepage

 

Tennis

Homepage


PSV INTERN

Postsport Intern


Gästebuch

Gästebuch des Gesamtvereins


Links

Landessportbund NRW

www.wir-im-sport.de

 

Deutscher Sportbund

www.dsb.de